Datenschutzerklärung bluespot Free WiFi

Bei der Nutzung der bluespot Free WiFi Dienste der Wall GmbH werden personenbezogene Daten der Nutzer erhoben. In diesem Dokument informieren wir Sie darüber, welche Daten erhoben werden und wie die Wall GmbH mit diesen Daten umgeht.

1. Benutzerverwaltung und Anmeldung

1.1 Für die Nutzung des Dienstes sind die Angabe von Vorname, Nachname und einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich. Ohne die Angabe dieser Daten ist eine Nutzung des Dienstes nicht möglich.

1.2 In der Benutzerverwaltung werden zu den unter 1.1 genannten Daten Ihre User-ID, der Zeitpunkt der ersten Anmeldung und der Zeitpunkt des jeweils letzten Login gespeichert. Zusätzlich werden die Sprache der Benutzeroberfläche und das Betriebssystem Ihres Endgerätes gespeichert. Ihr Passwort wird in verschlüsselter Form in der Benutzerverwaltung gespeichert.

1.3 Neben den vorgenannten Daten werden die MAC-Adressen der von Ihnen angemeldeten Geräte erhoben und gespeichert. Die MAC-Adresse ist erforderlich, um die Verbindung nach unerwünschten Verbindungsabbrüchen automatisch wiederherstellen zu können und Sie über bluespot Free WiFi Hotspots in Ihrer Nähe zu informieren.

1.4 Die Identifikationsnummer Ihres Gerätes (Geräte-ID oder Apple-ID) wird nicht erhoben.

2. Verbindungsdaten

2.1 Bei der Nutzung des bluespot Free WiFi werden automatisch Verbindungsdaten wie die IP-Adresse, die Ihnen zugewiesen wird, die netzinterne IP-Adresse, die MAC-Adresse Ihres Geräts, das verwendete Übertragungsprotokoll und die Ports, über die die Kommunikation erfolgt, erhoben und für die Dauer der Nutzung gespeichert. Diese Daten werden gemäß der aktuellen Gesetzeslage zur Vorratsdatenspeicherung (hier Gesetz einfügen) gespeichert.

2.2 Verbindungsdaten werden physikalisch getrennt von den in der Benutzerverwaltung gespeicherten Daten in unterschiedlichen Systemen verarbeitet.

2.3 In Fällen des § 100 TKG (Störung und Missbrauch von Telekommunikationsanlagen) kann vorübergehend eine Speicherung der Verbindungsdaten und eine Zusammenführung mit den Daten aus der Benutzerverwaltung erfolgen.

3. Zweckbindung und Ort der Datenverarbeitung

3.1 Die Daten werden zum Zwecke der Erbringung der Vertragsleistungen sowie zur bedarfsgerechten Gestaltung des Dienstes erhoben, gespeichert und verarbeitet.

3.2 Die Erhebung, Speicherung und Verarbeitung der vertragsgegenständlichen Daten erfolgt ausschließlich in Deutschland.